Chinesische Medizin

In VitaChina nehmen wir uns Zeit für Sie in angenehmer, wohltuender Atmosphäre. Wir praktizieren eine biologische chinesische sanfte Medizin, welche weitgehend ohne Medikamente auskommt und verschiedene komplementär-medizinische Methoden miteinander kombiniert, um so deren Effizienz zu steigern.

Chinesische Medizin

Mit einem Wissenshintergrund von 3000 Jahren kann die Traditionelle Chinesische Medizin sich erfreuen auf zunehmender Bedeutung und wird laufend weiterentwickelt und verfeinert. Die alten Klassiker chinesische Medizin (CCM) haben bis heute ihre Gültigkeit und dienen als Grundlage dieser Entwicklung. Seit den 1950-er wird die traditionelle chinesische Medizin (TCM) an verschiedenen Universitäten in China gelehrt.

Krankheiten, die durch funktionelle Störungen verursacht werden, lassen sich nur beschränkt durch die Schulmedizin behandeln. Als sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin legt die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) grossen Wert auf die Harmonie von Körper und Seele. Yin und Yang, der Energie(Qi)-Fluss und die Fünf-Elemente-Theorie (Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde) sind nur einige Beispiele der theoretischen Grundlagen der TCM.

Viele Krankheiten sind mit einem Ungleichgewicht von Yin/Yang, Qi und/oder der Körperwärme (Hitze/Kälte) verbunden. Die Traditionelle Chinesische Medizin versucht, das Gleichgewicht von Yin und Yang, ein harmonischer Qi-Fluss im Menschen wieder herzustellen. Ein Gleichgewicht bedeutet Gesundheit.